Ihre Hilfe

 

Mit nur etwas mehr als 1 Euro pro Tag können Sie einem Kind aus Nepal eine Chance geben.

Sie übernehmen eine Patenschaft für ein Kind in der Buddha-Academy in Kathmandu (Nepal) und überweisen monatlich 32 Euro an den Verein KINDERHILFE NEPAL/INDIEN E.V. Dieser Betrag geht ohne Abzug an das Kind bzw. an die Schule.

Spendenkonto der Buddha-Academy:

IBAN DE29 7905 0000 0042 0432 99 Sparkasse Mainfranken (BIC BYLADEM1SWU

 

oder

Sie helfen der SHERPA-SCHULE BAMTI-BHANDAR mit einer Patenschaft.

Die Kosten für eine Patenschaft belaufen sich für ein Kind auf 32 Euro im Monat oder 384 Euro im Jahr. Mit Ihrer Spende werden alle Ausgaben für die Schulbildung sowie die Internatsunterbringung, Essen, Kleidung und medizinische Versorgung des Kindes finanziert.

Wenn Sie Pate eines Kindes sind, erhalten Sie ein Foto und die Fallgeschichte des Kindes. Es soll auch mit der Zeit ein Kontakt zwischen Pate und Kind entstehen. Darauf legen wir Wert. Briefe können geschrieben werden. Die Post funktioniert in beiden Richtungen sehr gut.

Selbstverständlich können Sie die Projekte auch mit einer einmaligen Spende unterstützen – geben Sie einfach im Verwendungszweck das Projekt an, dass Sie unterstützen möchten.

Spendenkonto der Sherpa-Schule Bamti-Bhandar:  IBAN DE95 7905 0000 0043 3148 48 Sparkasse Mainfranken (BIC BYLADEM1SWU)

Beendigung der Patenschaft

Sollte es Ihnen aus irgendwelchen Gründen nicht mehr möglich sein das Kind zu unterstützen, können Sie die Patenschaft jederzeit beenden. Die Beendigung einer Sponsorschaft oder Patenschaft ist unproblematisch. Der Verein KINDERHILFE NEPAL/INDIEN E. V. bittet lediglich um Benachrichtigung. Gründe müssen nicht genannt werden. Das Kind verbleibt auf alle Fälle in der Schule. Man wird sich bemühen einen neuen Sponsor zu finden.

Was passiert mit Ihren Spenden?

Ihre Spenden gehen zu 100% an die Schule oder das Projekt bzw. an das von Ihnen gesponserte Kind. Mitglieder unseres Vereins reisen jährlich auf eigene Kosten nach Nepal und überwachen die bestimmungsgemäße Verwendung der Spenden.